69.Filmkunstwochen 28.7.-25.8.20201

Hier können Sie online im Programmheft  blättern.

 

 

 

Wir lieben Kino! | Cine Espanõl | Exhibition on Screen | WAHN UND VERBLENDUNG – ZURÜCK INS LEBEN
Lateinamerikanische Filmtage LaFiTa

Touch of Evil – Im Zeichen des Bösen – Wahn und Verblendung – Zurück ins Leben
USA 1958 | 111 Min | R: Orson Welles | Mit Charlton Heston, Janet Leigh, Orson Welles
Eigentlich wollten der Drogenfahnder Mike Vargas und seine Frau Susan ihre Flitterwochen in einer mexikanischen Kleinstadt verbringen. Doch als eine Autobombe explodiert, schaltet er sich in die Ermittlungen ein. „Grabinschrift für den Film noir.“ (Paul Schrader)
Sa 31.7. 18:30 (OV) Isabella

SONNENBLUMENExhibition on Screen Preview
GB 2020 | 85 Min | R: David Bickerstaff
Enthüllungen zu Van Goghs berühmten Blumen: Warum wählte Van Gogh die Sonnenblume mit ihrem langen Stängel und dem goldenen Blütenkranz?
Was versuchte Van Gogh auszudrücken und wie unterscheiden sich die verschiedenen Fassungen?
So 1.8. 11:00 (OmU) Isabella

Vertigo –Wahn und Verblendung – Zurück ins Leben
USA 1958 | 129 Min | R: Alfred Hitchcock | Mit Kim Novak, James Stewart
Der titelgebende schwindelerregende Gleichgewichtsverlust meint nicht nur Scotties Furcht vor dem Abgrund, sondern auch den Strudel aus Neurosen, in denen er und die Frau, die er nach seinem Idealbild zu schaffen sucht, stürzen. Ein Film über die Uneinholbarkeit der Zeit und das, was nicht wieder gut zu machen ist.
So 1.8. 20:00 (OV) Isabella

Still – Wir lieben Kino!
DE 2013 | 80 Min | R: Matti Bauer
Mit meditativer Ruhe erzählt Matti Bauer vom Zwiespalt der jungen Bäuerin Uschi und erschafft dabei über den Zeitraum von zehn Jahren einen aufwühlenden Dokumentarfilm über das Leben auf der Alm. Denn: in Wirklichkeit ist nichts still.
Zu Gast: Matti Bauer | Di 3.8. 18:30 Isabella

Bacurau | LaFiTa – Lateinamerikanische Filmtage | Preis der Jury Cannes 2019 – Filmstadt München
BR/FR 2019 | 132 Min | R: Kleber Mendonça Filho | Mit Sônia Braga, Udo Kier
Bacurau ist eine ländliche Siedlung in Brasilien. Nach dem Tod der Matriarchin gehen sonderbare Dinge vor sich: Die Wasserversorgung ist abgeschnitten und das Dorf ist nicht mehr auf der Karte zu finden. Die Gemeinde muss sich einem unbekannten, brutalen Feind stellen. Der Überlebenskampf beginnt! Berauschende Mischung aus Neo-Western, Belagerungsthriller und politischer Allegorie.
Mi 4.8. 18:30 (OmeU) Isabella

Fahrenheit 451 –Wahn und Verblendung – Zurück ins Leben
GB 1966 | 113 Min | R: François Truffaut | Mit Oskar Werner, Julie Christie
In einem dystopischen Polizeistaat, in dem Bücher verboten sind und Lesen unter Strafe steht, revoltiert „Feuerwehrmann“ Montag gegen das System
totaler Kontrolle.
Sa 7.8. 18:30 (OV) Isabella

RAPHAEL REVEALED Exhibition on Screen Preview
GB 2020 | 88 Min | R: Phil Grabsky
Anlässlich des 500. Todestages von Raffael fand in Rom die größte Ausstellung seiner Werke statt, die es je gab. Sie würdigte das Leben und Schaffen von Raffaello Sanzio da Urbino mit über 200 Meisterwerken, darunter Gemälden und Zeichnungen.
So 8.8. 11:00 (OmU) Isabella

1984 –Wahn und Verblendung – Zurück ins Leben
GB 1984 | 106 Min | R: Michael Radford | Mit John Hurt, Richard Burton
Verfilmung von George Orwell‘s gleichnamigen Roman: die Geschichte einer verbotenen Liebe und eines tragischen Verrats in einem totalitären Überwachungsstaat.
So 8.8. 20:00 (OmU) Isabella

El viaje extraordinario de Celeste García (Die außergewöhnliche Reise der Celeste Garcia) | Preview – Cine Español
CU/DE 2018 | 92 Min | R: Arturo Infante | Mit Maria Isabel Díaz, Omar Franco
Science-Fiction-Komödie über Celeste García, zum Heimatplaneten Gryok von in Kuba lebenden Aliens reist. Warmherzig, wahnwitzig und hochpolitisch.
Mi 11.8. 18:30 (OmU) Isabella

Silent Running – Lautlos im WeltraumWahn und Verblendung – Zurück ins Leben
GB 1972 | 90 Min | R: Douglas Trumbull | Mit Burce Dern, Cliff Potts
Eine Raumschiffflotte treibt durchs Sonnensystem, um die letzten botanischen Gewächse unter riesigen Glaskuppeln zu erhalten, da auf der Erde inzwischen die gesamte Natur zerstört wurde.
Sa 14.8. 18:30 (OV) Isabella

OSTERN IN DER KUNST Exhibition on Screen Preview
GB 2020 | 88 Min | R: Phil Grabsky
Die Geschichte von Christi Tod und Auferstehung hat die westliche Kultur in den letzten 2000 Jahren dominiert. Das bedeutendste historische Ereignis aller Zeiten, wie es in den Evangelien beschrieben wird, hat die größten Künstler der Geschichte inspiriert.
So 15.8. 11:00 (OmU) Isabella

Menschen am Sonntag – Wahn und Verblendung – Zurück ins Leben
DE 1930 | 74 Min | R: Robert Siodmak & Edgar G. Ulmer | Mit Brigitte Borchert, Annie Schreyer
Der Taxifahrer Edwin und das Model Annie planen einen Sonntag am Nikolausseestrand mit dem attraktiven Wolfgang und seiner neuen Freundin Christl.
So 15.8. 20:00 Isabella

Wild Plants Wir lieben Kino!
DE/CH 2016 | 108 Min | R: Nicolas Humbert mit Simone Fürbringer
Urban Gardeners in Detroit, Milo Yellow Hair im Pine Ridge Reservat, Maurice Maggi, der Zürich mit wilden Pflanzungen verändert: Portraits von jenen, die sich wieder der Erde zugewendet haben, um mit beiden Händen in ihr zu graben.
Zu Gast: Nicolas Humbert, Simone Fürbringer | Di 17.8. 18:30 (OmU) Isabella

Ema Cine Español
CL 2019 | 92 Min | R: Pablo Larraín | Mit Mariana Di Girolamo, Gael García Bernal
Die junge Tänzerin Ema trennt sich von Gastón. Kurz zuvor hat sie den gemeinsamen Adoptivsohn Polo zurückgegeben, den beide nicht aufziehen konnten. Verzweifelt streift Ema durch die Hafenstadt Valparaíso. Eine Wucht, ein Bilder-, Klang- und Bewegungsmeer des Liebens.
Mi 18.8. 18:30 (OmU) Isabella

Coffee & Cigarettes – Wahn und Verblendung – Zurück ins Leben
USA 2003 | 96 Min | R: Jim Jarmusch | Mit Roberto Benigni, Steven Wright, Joie Lee
Ab 1986 entstandener Episodenfilm mit Jarmuschs Bekannten, die skurrile Smalltalks bei Kaffee und Zigaretten führen.
Sa 21.8. 18:30 (OmU) Isabella

FRIDA KAHLO Exhibition on Screen
GB 2020 | 90 Min | R: Ali Ray
Dieser maßstabsetzende Film vermittelt dank neuester Aufnahmetechnik tiefe Einblicke in zentrale Werke von Frida Kahlo, lässt weltbekannte Experten zu Wort kommen und erkundet die Größe der Künstlerin.
So 22.8. 11:00 (OmU) Isabella

Die Ferien des Monsieur Hulot – Wahn und Verblendung – Zurück ins Leben
DE 1953 | 114 Min | R: Jacques Tati | Mit Jacques Tati
Monsieur Hulot fährt in seinem uralten Auto in die Bretagne, um dort seinen wohlverdienten Urlaub zu genießen.
So 22.8. 20:00 (OmU) Isabella

Sin señas particulares (Was geschah mit Bus 670?) – Cine Español
MX/ES 2020 | 97 Min | R: Fernanda Valadez | Mit Mercedes Hernández, David Illescas
Zentral-Mexiko: Zusammen mit einem Freund begibt sich der Teenager Jesús mit dem Bus 670 in Richtung der US-amerikanischen Grenze, durch deren riskante Überquerung sich viele Mexikaner ein besseres Leben versprechen.
Mi 25.8. 18:30 (OmU) Isabella