Montag Kinotag ist Kurzfilmtag im Januar 2020

Montag Kinotag ist Kurzfilmtag!

Wir zeigen vor jeder Vorstellung einen Kurzfilm.

 

Montag, den 6.1.2020   EINE SCHAUSPIELERIN VERSUCHT ZU WEINEN

Deutschland 2007, Dokumentarfilm · 2’47 Min.                  von Arne Bunk, Sprache: OhneDialog                                                                                              Mit einem einfachen Aufbau entfaltet sich ein komplexes Themenfeld. Eine Kamerafahrt verbindet das Ereignis der Tränenproduktion mit einer Reflexion auf die Produktions- und Rezeptionsbedingungen des Kinos. Es geht um die Produktion von Affekten vor, auf und hinter der Leinwand, vor dem Hintergrund eines sich verändernden Begriffs der Arbeit.

Montag, den 13.1.2020  HOME STORIES

Deutschland 1990,Experimentalfilm ・ 6’09 Min.

von Matthias Muller, Dirk Schaefer

Sprache: Ohne Dialog

Eine Heimsuchung durch wiederkehrende Figuren des Hollywood-Melodrams. Eine Choreographie der Blicke und Gesten. „Oh Lana Turner, we love you get up.“

Montag, den 20.1.2020 NEST

Deutschland 2019, Animationsfilm · 4’10 Min.

von Sonja Rohleder

Sprache: Ohne Dialog

Ein Vogel im Wald ist auf der Suche nach ein wenig Glück.

 

Montag,den 27.1.2020 [desi’re:] THE GOLDSTEIN REELS

Deutschland 2005, Dokumentarfilm,3’31Min.                    von Romeo Grünfelder ,Sprache: Deutsch                       Ein alter Celluloid Film trägt den Vermerk: Aus dem Nachlass Jack Goldstein. Ort, Zeit und Autorenschaft können aufgrund teilweise fehlender Angaben nicht korrekt datiert werden. Die Untersuchungen ergaben bislang keine abschließenden Erklärungen über den Sachverhalt. Die Filmszenen, die eine unbekleidete Frau zeigen, geben zusätzlich Rätsel auf.

 

 

 

 

Vorstellungen

Montag 27. Jan.
0:01