ASTOR PIAZZOLLA: Los años del tiburón O.m.U.

von Daniel Rosenfeld

Astor Piazzolla war einer der wichtigsten lateinamerikanischen Komponisten des 20. Jahrhunderts. In den 50ern war er Begründer des „Tango Nuevo“ in Argentinien und integrierte Jazz- und klassische Musikelemente in die traditionelle Tangomusik. Er komponierte Tango zum Zuhören und machte sich dabei zum Teil sehr unbeliebt in der klassischen Tangoszene. In „Astor Piazzolla – The Years of the Shark“ erzählt der Sohn Daniel Piazzolla anhand von zahlreichen privaten und öffentlichen Archivaufnahmen und den Interviewtonbändern, die seine Schwester Diana Piazzolla mit dem berühmten Vater aufgenommen hat, das facettenreiche Leben der Familie Piazolla. Neben den intimen Einsichten in Astor Piazzollas Privatleben besticht der Film durch seine vielen wundervollen Musikaufnahmen, welche die ganze emotionale Bandbreite des Tango Nuevo vom energetisch-explosiven bis hin zum erotisch-melancholischen aufzeigen.

Vorstellungen

Mittwoch 6. Nov.
18:30